D Bildigslücke

Für einmal habe ich zwecks Übung einen meiner berndeutschen Texte vertont. Das Ergebnis kann man als Slam Poetry anschauen, muss man aber nicht.

Foto von Hugo L. Casanova auf Unsplash.

Veröffentlicht von

Tobias Zehnder

Ich (*1984) bin Kaufmann und Theologe. Mein Studium absolvierte ich hauptsächlich an der Theologischen Fakultät der Universität Bern, zu Teilen auch an der Universität Freiburg. Mit meiner Frau teile ich mir das Pfarramt in der reformierten Kirche Krauchthal im Emmental.

2 Gedanken zu „D Bildigslücke“

  1. Das gefällt mir jetzt sehr gut. Ich musste es mir zwei mal anhören, damit sich mein doch nicht mehr so junges Gehirn einigermassen ein Bild machen konnte um was es geht, bei dieser hohen Sprachfrequenz. So ein mitelländisches Berndeutsch tönt halt doch einfach gut. Ich werde mich noch in die Texte vertiefen. Dank Coronoa habe ich ja Zeit… wie wenn ich sie sonst nicht hätte.
    Läb wohl
    Walter

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s